Rezept: Kürbis-Glühwein-Curry

Gutes für Darm, Gehirn und Immunsystem

Herbst- und Winterzeit ist Vata-Zeit und damit steht das neurologische System (Majja-Dhatu) mit seinen umfassenden Aufgaben für die Verdauung, Darmgesundheit und Immunität im Mittelpunkt der diätetischen Ausrichtung für die tägliche Ernährung, denn alles, was Vata reguliert und das Nervensystem stärkt, fördert nun auch die Gesundheit.

Nahrungsmittel im Winter

Neben fermentierten Nahrungsmitteln wie etwas Joghurt oder sauer eingelegtem Gemüse zählen Knoblauch, Datteln, Mandeln und Walnüsse zu Pfeilern einer nerven- und immunstärkenden Winterernährung. Als weitere Nahrungsmittel mit speziellen Heilqualitäten für das neurologische System mit seinen Funktionen im Darm und Gehirn empfiehlt Ayurveda gute Fette wie Ghee und Sesamöl, Milch mit Trockenfrüchten, Spinat, Blumenkohl, Kürbis, Kartoffeln und Aubergine.

Aus unsere Ayurveda-Küche haben wir dazu ein schönes Ayurveda-Rezept für dich ausgewählt: Kürbis-Glühwein-Curry

Mit  „Gute-Laune“-Effekt auch bei kalten und windigen Tagen

1 Hokkaidokürbis
1 EL Ghee
2 Loorbeerblätter
1 TL Cuminpulver
1⁄2 TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver
200ml Glühwein
200ml Gemüsebrühe oder Wasser
6 EL vorgekochte Kichererbsen
1 Becher Crème Fraîche (ca 100g)
2 EL Kürbiskerne, trocken in einer Pfanne geröstet 
1 TL Salz

Den Kürbis zerteilen, die Kerne herauslösen und das Kürbisfleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden.
Das Ghee erhitzen, Loorbeerblätter, Cuminpulver, Chilipulver, Kurkuma und Paprikapulver kurz anschwitzen.
Den gewürfelten Kürbis unterrühren und mit den Gewürzen 2 Minuten schmoren.
Dann mit Glühwein und Gemüsebrühe (oder Wasser) ablöschen, Salz dazu und 20 Minuten gar köcheln.
Zum Schluss die vorgekochten Kichererbsen, Crème Fraîche sowie die gerösteten Kürbiskerne unterrühren und mit Salz und Chili abschmecken.

Dazu: Dattel-Tamarinden-Chutney

Traditionelles Chutney zum Vata-Ausgleich und zur Nervenstärkung

200 g Datteln
100g Tamarindenpaste
100 g Roh-Rohrzucker
1 Scheibe frischer Ingwer
1 TL Koriandersamen
1 TL Steinsalz
100 ml Wasser

Alle Zutaten mischen und im Mixer zu einer Paste verrühren. Auf einer Holzplatte ausstreichen, etwas trocknen lassen und anschließend wieder in eine Schüssel geben und mit dem Holzlöffel verrühren. Kann bedenkenlos für einige Tage im geschlossenen Gefäß aufbewahrt werden.

Guten Appetit!

Teile diese Seite mit Deinen Freunden
  •