Alle Beiträge markiert mit Ayurveda-Lebenskunde.

Ganzheitliche Dimensionen der Ayurveda-Diagnose

Viele Menschen kommen zum Ayurveda und erwarten die legendäre Ayurveda-Pulsdiagnose. Frei nach dem Mythos: Fühle meinen Puls und erkläre mir mein Leben. Und tatsächlich gibt es sie, die phantastischen ayurvedischen Pulsleser, die beim Erfühlen des Pulses weit mehr wahrnehmen als die Unterscheidung von Frosch (Pitta), Schlange (Vata) und Schwan (Kapha).

weiterlesen…
Kerstin Rosenberg im Unterricht

Qualität einer guten Ayurveda-Ausbildung

Im Interview mit Kerstin Rosenberg, Leiterin der Europäischen Akademie für Ayurveda und dem Rosenberg Gesundheits- und Kurzentrum über den Wandel und die Entwicklung der Akademie und was sie so besonders macht.

Was hat sich im Vergleich zum Beginn der Europäischen Akademie für Ayurveda bis jetzt verändert?

Als wir vor fast 30 Jahren mit den ersten Ausbildungen an der Europäischen Akademie für Ayurveda begannen, war alles sehr klein und familiär. Es war mehr wie ein Ashram, als eine Akademie. Wir hatten kleine Seminargruppen, die hauptsächlich von Mark (Yoga) und mir (Ayurveda) unterrichtet wurden und gemeinsam mit einer Küchenhilfe habe ich für unsere Gäste gekocht. Heute ist es weiterhin sehr persönlich bei uns, aber viel professioneller! 

weiterlesen…
Kerstin und Mark Rosenberg in Indien

Dieser Besuch wird uns in Erinnerung bleiben …

Mark Rosenberg wurde interviewt von Martin Rutishauser (HPS Luzern)
Kerstin und du, ihr wart vor einigen Wochen in Indien, auf Einladung der indischen Regierung zur Grundsteinlegung des WHO Global Center for Traditional Medicine.

Was ist das WHO Global Center for Traditional Medicine?

Die WHO hat sich entschieden, die traditionelle Medizin mehr zu fördern. Seit Jahren beobachtet die WHO die besondere Bedeutung der traditionellen Medizin-Systeme für die Menschheit unseres Planeten. Und während der Covid-Pandemie wurde einmal mehr die Wirksamkeit der traditionellen Verfahren, allen voran Ayurveda und Yoga, bei der Prävention und Therapie von Covid-19 in Indien sichtbar. Die Indische Regierung allen voran PM Narendra Modi und das Ministerium für AYUSH hat sich dafür eingesetzt, dass dieses neue WHO Zentrum in Indien entsteht, mit dann nationalen Satelliten in weiteren Ländern. Indien selbst unterstützt das Projekt mit 250 Mio. Dollar.

weiterlesen…

Glück ist typgerecht

„Was macht mich wirklich glücklich?“ „Wie kann ich mein Leben so gestalten, dass es mir dauerhafte Zufriedenheit, Gesundheit und Erfolg beschert?“

Diese Fragen stellen wir uns mehr als einmal – speziell zu Krisenzeiten und Scheidepunkten unseres Lebens und konsultieren Psychologen, Lebensberater und Ratgeber-Literatur als Navigator zur Lösungsfindung. Die besten Antworten für unsere aktuellen Lebensfragen finden wir meines Erachtens in den alten Weisheiten des Yoga und Ayurveda: Diese vereinen sich im Bereich der ayurvedischen Psychologie und geben hier den Schlüssel zum Geheimnis eines glücklichen Lebens.

weiterlesen…

Zeit zur Selbstreflexion

3 Fragen, die über Gesundheit und Krankheit entscheiden

„Es geht mir gut…”, das höre ich zur Zeit ganz häufig, wenn ich mit Nachbarn, Freunden oder Teilnehmern aus meinen Webinaren spreche. „Es geht mir gut, denn endlich habe ich mehr Zeit für mich selbst und meine Familie, kann im Garten arbeiten, Bücher lesen und mich gesünder ernähren.“

weiterlesen…

Corona – Zeit der Zäsur

Gedanken von Kerstin Rosenberg

Künftig werden wir unser Leben in die Zeit VOR Corona und NACH Corona einteilen: persönlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich. 

Es wird Unternehmen und Selbstständige geben, die Jahre benötigen werden, um sich von dem wirtschaftlichen Verlust des jetzigen Stillstands zu erholen. Gleichzeitig setzt der Stillstand auch kreatives und schaffendes Potential frei, aus dem Neues erwachsen kann.

weiterlesen…

Schönheitsbäder für Körper, Geist und Seele

Eine der einfachsten und entspannendsten Formen den eigenen Körper zu genießen und zu regenerieren sind die ayurvedischen Schönheitsbäder. Gerade für Menschen mit wenig Zeit und viel Stress ermöglichen sie eine genussvolle Art, um neue Lebensenergie und Strahlkraft aufzubauen. Die ausgewogenen Rezepturen stärken den Ojas-Haushalt, beschleunigen die Zellerneuerung und erhellen das Gemüt – damit kann sich wahre Schönheit aus dem Selbst heraus entfalten. 

weiterlesen…

Das ayurvedische Geheimnis für mehr Lebensenergie

von Kerstin Rosenberg

Um ein starkes Immunsystem, anziehende Schönheit und strahlende Lebensfreude zu erlangen, braucht es aus ayurvedischer Sicht nur Eines: genügend Ojas. Diese vitale Lebenskraft ist ein Stoffwechselprodukt, das über den körperlichen und mentalen Energiestatus entscheidet und durch die richtigen Ernährung, Yoga und Meditation ständig erneuert werden kann.

weiterlesen…

“Mein Weg zum Ayurveda”

Ein Erfahrungsbericht unserer M.Sc.-Absolventin Birgit Gröne-Tappe

So wie aus einer kleinen Quelle ein Bach entspringt und dieser mit seinen verschiedenen Zuläufen zu einem großen Fluss wird, so lässt sich mein Werdegang skizzieren: Als Heilpraktikerin und Physiotherapeutin mit über 25 Jahren Berufserfahrung in Einzelbehandlungen und im Gruppenbereich bildete ich mich regelmäßig sowohl in klassischen als auch in alternativen behandlungs- und bewegungspädagogischen Konzepten weiter. 

weiterlesen…

Ayurveda & Yoga

Gemeinsam wirken sie besser!

Yoga und Ayurveda sind zwei eng miteinander verwobene vedische Wissenschaften, die auf der gleichen spirituellen Basis und Philosophie basieren. Gesundheit, Glück und Selbstverwirklichung sind das Ziel dieser ganzheitlichen Lehren. Und doch gibt es einige gravierende Unterschiede zwischen diesen beiden ganzheitlichen Systemen: Während der Pfad des Yoga traditionell vor allem auf das geistige und spirituelle Wachstum ausgerichtet ist und nach einer kosmischen Selbstverwirklichung außerhalb des Körpers strebt, so beziehen sich die meisten Regeln und Empfehlungen des Ayurveda auf das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen.

weiterlesen…
Mehr laden