Alle Beiträge markiert mit Ayurveda-Lebenskunde.

Corona – Zeit der Zäsur

Gedanken von Kerstin Rosenberg

Künftig werden wir unser Leben in die Zeit VOR Corona und NACH Corona einteilen: persönlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich. 

Es wird Unternehmen und Selbstständige geben, die Jahre benötigen werden, um sich von dem wirtschaftlichen Verlust des jetzigen Stillstands zu erholen. Gleichzeitig setzt der Stillstand auch kreatives und schaffendes Potential frei, aus dem Neues erwachsen kann.

weiterlesen…

Schönheitsbäder für Körper, Geist und Seele

Eine der einfachsten und entspannendsten Formen den eigenen Körper zu genießen und zu regenerieren sind die ayurvedischen Schönheitsbäder. Gerade für Menschen mit wenig Zeit und viel Stress ermöglichen sie eine genussvolle Art, um neue Lebensenergie und Strahlkraft aufzubauen. Die ausgewogenen Rezepturen stärken den Ojas-Haushalt, beschleunigen die Zellerneuerung und erhellen das Gemüt – damit kann sich wahre Schönheit aus dem Selbst heraus entfalten. 

weiterlesen…

Das ayurvedische Geheimnis für mehr Lebensenergie

von Kerstin Rosenberg

Um ein starkes Immunsystem, anziehende Schönheit und strahlende Lebensfreude zu erlangen, braucht es aus ayurvedischer Sicht nur Eines: genügend Ojas. Diese vitale Lebenskraft ist ein Stoffwechselprodukt, das über den körperlichen und mentalen Energiestatus entscheidet und durch die richtigen Ernährung, Yoga und Meditation ständig erneuert werden kann.

weiterlesen…

“Mein Weg zum Ayurveda”

Ein Erfahrungsbericht unserer M.Sc.-Absolventin Birgit Gröne-Tappe

So wie aus einer kleinen Quelle ein Bach entspringt und dieser mit seinen verschiedenen Zuläufen zu einem großen Fluss wird, so lässt sich mein Werdegang skizzieren: Als Heilpraktikerin und Physiotherapeutin mit über 25 Jahren Berufserfahrung in Einzelbehandlungen und im Gruppenbereich bildete ich mich regelmäßig sowohl in klassischen als auch in alternativen behandlungs- und bewegungspädagogischen Konzepten weiter. 

weiterlesen…

Ayurveda & Yoga

Gemeinsam wirken sie besser!

Yoga und Ayurveda sind zwei eng miteinander verwobene vedische Wissenschaften, die auf der gleichen spirituellen Basis und Philosophie basieren. Gesundheit, Glück und Selbstverwirklichung sind das Ziel dieser ganzheitlichen Lehren. Und doch gibt es einige gravierende Unterschiede zwischen diesen beiden ganzheitlichen Systemen: Während der Pfad des Yoga traditionell vor allem auf das geistige und spirituelle Wachstum ausgerichtet ist und nach einer kosmischen Selbstverwirklichung außerhalb des Körpers strebt, so beziehen sich die meisten Regeln und Empfehlungen des Ayurveda auf das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen.

weiterlesen…

Winter im Ayurveda

Zeit der Einkehr und Stärkung

Für manche ist der Winter die schönste Jahreszeit. Die Tage werden kürzer, dunkler und kühler. Die optimale Zeit, um sich zu Hause in einer Decke einzukuscheln, ein gutes Buch zu lesen und einen warmen Tee zu trinken. Warum das auch noch gut für die Gesundheit ist, erklärt die ayurvedische Gesundheitslehre, für die der Winter bereits im Oktober beginnt.

weiterlesen…

Glück ist typgerecht

„Was macht mich wirklich glücklich?“ „Wie kann ich mein Leben so gestalten, dass es mir dauerhafte Zufriedenheit, Gesundheit und Erfolg beschert?“

Diese Fragen stellen wir uns mehr als einmal – speziell zu Krisenzeiten und Scheidepunkten unseres Lebens und konsultieren Psychologen, Lebensberater und Ratgeber-Literatur als Navigator zur Lösungsfindung. Die besten Antworten für unsere aktuellen Lebensfragen finden wir meines Erachtens in den alten Weisheiten des Yoga und Ayurveda: Diese vereinen sich im Bereich der ayurvedischen Psychologie und geben hier den Schlüssel zum Geheimnis eines glücklichen Lebens.

weiterlesen…

8-8-8 – Die ayurvedische Work-Life-Formel

Laut der modernen Glückforschung ist eine gesunde Work-Life-Balance der Garant für ein gesundes und zufriedenes Leben. Gelingt es uns, im Alltag genügend Zeit für Familie, Freunde und Hobbys zu finden und dies mit beruflichem Erfolg und persönlicher Selbstverwirklichung zu vereinen, so zählen wir zu der Elite von Glückseeligen im modernen Lifestyle. Wie wir dieses Wunder an Gelassenheit und Zeitmanagement umsetzen können, verraten uns die führenden Erforscher des Glücks nicht. Doch die Antwort dazu finden wir im alten Ayurveda-Wissen für ein gesundes und langes Leben.

weiterlesen…

5 Tipps gegen Reise-Stress

Reisen erhöht das Vata! Das kann jeder spüren, der sich auf  große Fahrt begibt. Bereits in der Nacht vor Abfahrt bzw. Flug schlafen wir oft unruhig und haben Angst zu verschlafen. Am Morgen klappt es dann meistens auch mit der Verdauung nicht so recht, wenn wir uns auf den Weg machen wollen oder bereits unterwegs sind. 

weiterlesen…

Kunst – die Sprache unserer Seele

Kunst ist Nahrung für die Seele, so lehrt die ganzheitliche Ayurveda-Heilkunde. Unsere Sinneseindrücke wirken direkt auf den Geist (Manas) und die feinstofflichen Körperhüllen (Koshas) ein. Ebenso kommunizieren die Sinne mit den Doshas: Über das Ohr harmonisiert Musik das Vata-System, über die Nase aktivieren Düfte die Kapha-Funktionen und über die Augen wirken Bilder und Farben auf die intellektuelle und transformierende Kraft von Pitta ein.

weiterlesen…
Mehr laden