Alle Beiträge markiert mit Ayurveda-Kräuter.

Etwas Regen und viel Sonnenschein – Ayurveda für den Sommer

Alle reden über das Wetter! Und tatsächlich spielt die saisonale Temperatur- und Wetterlage eine große Rolle für das körperliche und psychische Wohlbefinden. Dabei ist es immer wieder spannend, zu beobachten, wie sich das Wetter auf unser Gemüt und die Gesundheit auswirkt: Kaum klettern die Temperaturen nach oben, so steigt auch das Stimmungsbarometer. Die Verdauungskraft und die damit verbundene Leistungsfähigkeit sinken jedoch merklich, wenn die Temperaturen ansteigen. Um das auszugleichen, helfen die Ernährungstipps der ayurvedischen Ritucarya-Lehre vom gesunden Leben nach den Jahreszeiten.

weiterlesen…

Ayurveda für einen guten Schlaf

Jeder von uns hatte wahrscheinlich schon mal eine schlaflose Nacht, freiwillig oder unfreiwillig. Doch viele unserer Klienten im Ayurveda leiden massiv unter den Folgen ihrer Schlafstörungen und sind bereit, fast alles zu tun, um nur wieder einen guten Schlaf zu finden.

Laut Ayurveda schadet zuviel Schlaf der Gesundheit und vermindert die geistige Klarheit. Doch in Zeiten von visueller und auditiver Reizüberflutung, Schichtdienst und Erschöpfungssyndromen leiden weitaus mehr Menschen unter den negativen Folgen von zu wenig Schlaf als von zu viel. Häufig ist der Kopf (und Magen) am Abend so voll, dass er keine Ruhe findet und uns am Einschlafen hindert. Oder unser Schlaf wird immer wieder unterbrochen, da wir nachts häufig auf die Toilette müssen, von negativen Gedanken und Sorgen gequält werden oder einfach von körperlicher Unruhe und Anspannung gequält werden. weiterlesen…