Alle Beiträge von

4 Regeln zum ayurvedischen Kochen für Gestresste

Kochen für Gestresste muss ganz einfach sein und schnell gehen, denn wenn wir unter Stress stehen, haben wir auch wenig Zeit zum kochen. Und doch ist es für die Stärkung unseres Geistes unerlässlich, sich täglich mit frischen Speisen zu versorgen, die mit viel Liebe gekocht und in einem gemütlichen Umfeld verzehrt werden.
Gelingt es uns zudem, die Nahrungsmittel und Gewürze zu verwenden, die besonders gut gegen Stress wirken, dann haben wir im wahrsten Sinne eine gut Nahrung für den Geist kreiert.

weiterlesen…

Anti-Stress-Rezept: Zucchini-Süßkartoffel-Bratlinge mit Mangochutney

Süßkartoffel und Zucchini – Leibspeise für einen starken Geist

In der heilsamen Ayurveda-Küche für einen starken Geist werden wohlschmeckende Speisen mit viel Liebe zubereitet, auf ansprechende Weise angerichtet und in einem entspannten Umfeld verzehrt. Egal ob wir ein mehrgängiges Menü oder nur einen einfachen Eintopf kochen – wir sollten dies auf achtsame Weise tun und als liebevolle Geste und kreative Ausdruckmöglichkeit für eine gesundheitsstärkende Selbsterfüllung betrachten.

weiterlesen…

Welcher Stress-Typ bist Du?

Mittlerweise sind sich die Experten einig: Stress ist der schlimmste Feind unserer Gesundheit. Bluthochdruck, Migräne, Schlafstörungen, Rückenschmerzen und ein schwaches Immunsystem… viele Alltagsbeschwerden, unter denen wir leiden, haben ihre Ursache darin, dass wir uns genervt, gereizt und überfordert fühlen. Dabei Stress lässt nicht nur den Körper altern und erhöht die Disposition für Diabetes, Allergien, Übersäuerung oder Tinnitus. Nein, Stress ist auch ein Killer für unsere Libido, Glückshormone und Selbstzufriedenheit. weiterlesen…

Rezept: Ayurvedischer Frühstücksbrei – von süß bis salzig

Das Frühstück sollte aus ayurvedischer Sicht immer eine Kapha-ausgleichende Mahlzeit sein. Am Morgen sind die Eigenschaften schwer, feucht, kalt und schleimig von Natur aus stärker ausgeprägt und ein zu mächtiges Frühstück unterbindet die morgendliche Ausscheidung, macht müde und antriebslos. So empfiehlt Ayurveda, nur eine kleine und leichte Morgenmahlzeit einzunehmen. Gut eignen sich gedünstete Früchte zusammen mit anregenden Gewürzen und einem leichten Getreidebrei.

weiterlesen…

Ayurvedisch Frühstücken

Typgerecht und kraftvoll in den Tag starten

Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann, so lautet die heimische Bauernregel für den optimalen Start in der Tag. Wer nun das „klassisch-ayurvedische“ Frühstück aus etwas gekochtem Getreidebrei mit gedünsteten Früchten kennt, der denkt bestimmt, unsere „Alten“ hatten keine Ahnung, Weit gefehlt! Die alten Bauernregeln waren für ihre Zeit durchaus angebracht. weiterlesen…

Panchakarma – Reinigung auf ayurvedische Art

Die eidgenössich diplomierte Naturheilpraktikerin Petra Eich-Mylo leitet seit vielen Jahren medizinische Ayurveda-Kuren im Rosenberg Kurzentrum. In einem Interview mit Kerstin Rosenberg erklärt sie das Konzept von Panchakarma und beschreibt, was Patienten bei einer Behandlung erwartet. weiterlesen…

Alle wollen detoxen

… aber bitte erst, wenn die Sonne scheint.

Fasten liegt im Trend und immer mehr Menschen wissen um die positive Wirkung auf die Gesundheit durch eine reinigende Frühjahrskur. Für das körperlich und psychisch befreiende Frühjahrsfasten gibt es viele Variationen – vom Heilfasten bis zu dem zurzeit so populären Intervallfasten, welches auch den ayurvedischen Prinzipien zur Kapha- und Gewichtsreduktion entspricht.

weiterlesen…

Interview mit Kurleiterin Nina Kuhn

Nicht mehr lang und die Schlagzeilen der Medien prangen wieder: Der Winterspeck muss weg.

Wir haben schon jetzt unserer Kurleiterin Nina Kuhn ein paar Fragen zum Thema Abnehmen und Entschleunigung gestellt. weiterlesen…

Leer oder schwer? Typgerecht entspannen

Müdigkeit und Erschöpfung können sich auf unterschiedliche Weise zeigen. Entsprechend unserer Konstitution eignen sich nun entspannende oder dynamische Regenerationsmethoden besonders gut.

Nach einem langen Arbeitstag mit vielfältigen Herausforderungen sind unsere körperlichen und mentalen Kräfte oftmals verbraucht und wir wünschen uns Ruhe, Entspannung und Regeneration. Doch um unsere Batterien auf optimale Weise wieder aufzuladen, sollten wir unser konstitutionsgerechtes Stressverhalten genau beobachten.

weiterlesen…

Atempause zwischen den Jahren

Ist es die Ruhe nach dem Sturm oder die Ruhe vor dem Sturm, die uns zwischen den Jahren eine Pause zum Durchatmen beschert, in der Altes erledigt und Neues vorbereitet werden kann?

Die meisten meiner Freunde verbringen die Tage nach Weihnachten und vor Silvester auf ähnliche Weise: Entspannt auf dem Sofa beim Lesen und Schmökern der neu geschenkten Bücher, weiterlesen…

Mehr laden