Alle Beiträge markiert mit Agni.

Winter – Zeit der Einkehr und Stärkung (inkl. Rezept)

Für manche ist der Winter die schönste Jahreszeit. Die Tage werden kürzer, dunkler und kühler. Die optimale Zeit, um sich zu Hause in einer Decke einzukuscheln, ein gutes Buch zu lesen und einen warmen Tee zu trinken. Warum das auch noch gut für die Gesundheit ist, erklärt die ayurvedische Gesundheitslehre.

weiterlesen…

Agni zur Adventszeit

Warum wir vor Weihnachten mehr naschen dürfen

Für viele von uns beginnt zu Advent eine der schönsten Zeiten des Jahres: Nicht nur die Tage werden immer dunkler und kürzer, es wird auch gemütlicher: Wir kuscheln uns am Abend in warme Decken, zünden Kerzen an und überall riecht es nach Plätzchen, Stollen und bald kommt ja auch noch die traditionelle Weihnachtsgans…

Glücklicherweise verfügen wir im Dezember über ein außerordentlich starkes Verdauungsfeuer (Agni). Und wie jeder Ofenbauer und Kaminbesitzer aus eigener Erfahrung weiß: Wenn es draußen kälter wird, brennt das Feuer im Ofen besser. weiterlesen…

Der Herbstwind lässt das Vata steigen

Nicht nur Drachen tummeln sich im Herbst lustig in den Lüften. Auch unser Vata-Dosha wird durch den aufsteigenden Wind kräftig aufgerüttelt. Gleichzeitig entfacht der Wind unser Agni und verteilt die angesammelte Pitta-Sommerwärme. All dies macht den Herbst zu einer kraftvollen, aber auch aushöhlenden Zeit für Körper und Geist. weiterlesen…

Deepana

Kernkompetenz für einen aktiven Stoffwechsel

Wer kennt das nicht: Die Hitze des Sommers steigt an und im gleichen Maße sinken Appetit und Stoffwechseltätigkeit ab. Um dieses “Sommerloch” des Verdauungsfeuers und die damit verbundenen Symptome der Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme und Völlegefühl – welche trotz wenigem Essen auftreten – zu überwinden, helfen Gewürze und Kräuter mit Deepana-Qualität.

weiterlesen…